FISHKISS STORY 2017-12-15T09:06:58+00:00

DIE STORY DER FISHKISS BIKINIS

Im Sommer 2014 begann ein neuer Abschnitt in der FISHKISS-Bikinis-Geschichte. In diesem Jahr lernte ich Leonardo aus Uruguay und seine FISHKISS-Bikinis am Playa Sa Rapita/Mallorca kennen. Er war für einige Wochen aus Uruguay gekommen, um sich persönlich um den alljährlichen Saisonverkauf an den Stränden Mallorcas zu kümmern.

Aus seinem ursprünglichen Interesse an mir als potenzieller Kundin für seine Kult-Bikinis erwuchs bald die Idee, mit mir als erster Europäerin in der FISHKISS-Familie zusammen zu arbeiten. So kam es, dass ich Leo im Sommer 2014 begleiten durfte und meine Liebe zu diesem wundervollen Bikini, seiner „Familie“ und seiner Historie entdeckte.

Die Geschichte der FISHKISS-Bikinis begann Mitte der 80er Jahre auf der Halbinsel Florianopolis im Süden Brasiliens, wo eine junge argentinisch-uruguayische Familie die Idee hatte, einen weltweit einzigartigen Bikini zu entwerfen. Die Basis hierfür sollte der für seine hohe Materialqualität und den betont weiblichen Schnitt bekannte brasilianische Bikini bilden, kombiniert mit südamerikanischen Einflüssen und deren spanisch-italienischen Wurzeln. Es sollte aber nicht nur ein besonders ästhetischer, sondern auch ein gut tragbarer, bequemer Bikini werden.

In den 1990er Jahren gewann der FISHKISS-Bikini Bekanntheit in Südamerika, vor allem durch den Direktverkauf an den schönsten Stränden Brasiliens, Uruguays und Argentiniens . Im Jahre 2002 brachte Leo, der Exklusivvertreter der FISHKISS-Bikinis Uruguay, als alter Freund und Partner des brasilianischen Herstellers diesen Bikini nach Europa, indem er an den beliebten Stränden Spaniens wie Sitges, Tarifa, Formentera, Ibiza und Mallorca direkt am Strand an die Kundinnen verkaufte, ganz so, wie es in Südamerika üblich ist. Seither gilt der FISHKISS-Bikini auch in Europa als Insider-Tipp.

Von Anfang an wird der FISHKISS-Bikini in familiärer Atmosphäre in Brasilien weitgehend unabhängig von Modetrends aus hochwertigen Qualitätsstoffen einzeln von unseren Mitarbeiterinnen handgefertigt. Dadurch bekommt jeder Bikini seine persönliche Note.

Als FISHKISS-Familie vertreten wir gemeinsame Entscheidungen, der gesamte Prozess von der Herstellung bis zum Verkauf liegt ausschließlich in unseren Händen. Im Gegensatz zu den üblichen unpersönlichen Massenproduktionen produzieren wir in kleine Stückzahlen in limitierten Auflagen und pflegen einen persönlichen Kontakt, sowohl untereinander als auch mit unseren Kundinnen.

So können wir faire Preise durch fairen Handel ohne Ausbeutung bei direkten Vertriebswegen garantieren.

Durch die versetzten Jahreszeiten zwischen Südamerika und Europa ergänzen wir ebenfalls die jeweils saisonabhängigen eher verkaufsschwachen Monate unserer Partner auf dem entsprechend anderen Kontinent und sorgen für eine optimale Auslastung unserer Produktionskapazität und damit einem finanziellen Auskommen unserer FISHKISS-Familie, was unser Überleben als kleine autonome, familiäre Produktions- und Vertriebsstätte sichert und uns als sozial-ökonomischen Betrieb ausweist.

Mit unserer „FISHKISS-Familienphilosophie“ und unseren unkonventionellen Bikinis mit ihren wechselnden Kollektionen – von klassisch-edel über betont weiblich bis farbenfroh – und der auf jede Kundin abgestimmten individuellen Kombination der Bikinis sowie den für FISHKISS typischen kunsthandwerklichen Seiteneinsätzen entstand ein außergewöhnlicher Bikini, der durch seine Qualität, sein exklusives Design und seinen Stil besticht.

Um diesen Bikini nicht nur Spanien-Besucherinnen und treuen Kundinnen in aller Welt zugängig zu machen, die die alteingesessenen Direkt-Verkaufspunkte in Südamerika und in Spanien/Mallorca (siehe hierzu auch FB fishkissbikinis) persönlich besuchen können, gibt es nun diesen Online-Shop, um hier über die Neuerungen und aktuellen Angebote zu informieren und den Bezug unserer FISHKISS-Bikinis zu ermöglichen.